Heilschutz

Der HeilSchutz harmonisiert Körper, Seele und Geist von Menschen und Tieren über Fernbeeinflussung mit deren eingetrockneter Blutprobe.

Grundlagen des HeilSchutzHeilschutz

Folgende Gedanken und Erfahrungen führten zur Entwicklung des HeilSchutz:

  • Zwischen einer Blutprobe und deren Spender besteht ein Informationsaustausch, der physikalisch mit der Quantenverschränkung erklärt werden kann.
  • Eine Blutprobe enthält alle Informationen über den Gesundheitszustand des Spenders, wie die Erfahrungen des Biofeldtests zeigen. Diese Gesundheitsinformationen, umgewandelt in Therapieinformationen, ermöglichen eine individuelle Therapie des Blutspenders.
  • Die Harmonisierung von Körper, Seele und Geist wirkt positiv auf das angeborene Selbstheilungssystem.
  • Heilungsprozesse werden vom unsichtbaren Energiekörper gesteuert. Sie können optimaler ablaufen, wenn der Energiekörper gegen Störungen geschützt ist, z.B durch ein Schutzfeld.

Wirkung des HeilSchutz

Menschen oder Tiere können über ihre eigene eingetrocknete Blutprobe, die in den HeilSchutz eingelegt wird, über die Ferne positiv beeinflusst werden. Folgende Informationen werden dabei vom HeilSchutz über Fernbeeinflussung auf den Blutspender übertragen:

  • Informationen zur Aktivierung des Selbstheilungssystems, erzeugt von der eingelegten Blutprobe, abhängig vom Gesundheitszustand des Spenders.
  • Informationen zur Harmonisierung von Körper, Seele und Geist des Blutspenders.
  • Informationen zur Erzeugung eines Schutzfeldes für den Energiekörper des Blutspenders.

Der körperliche und psychische Allgemeinzustand des beeinflussten Menschen oder Tiers kann sich nach 4 – 5 Stunden Fernbeeinflussung verbessern. Der Heilungsverlauf wird ausschließlich durch den vom HeilSchutz mobilisierten körpereigenen Heilungsprozess bestimmt.

Bezugsquelle

Schweiz: Verkaufspreis 250.00 CHF + Versandkosten
Sanapoint, Petra Schlittler, Albisstr. 74, CH-8038 Zürich, Tel. +41-(0)44-5367024, petra.schlittler@sanapoint.ch

Eine Ausführliche Beschreibung des HeilSchutzes finden Sie auf der Internetseite www.heilschutz.ch